Endokrinologie-Laborplattform

Endokrinologie (von griech. ἔνδον endon ‚innen‘ und κρίνειν krinein ‚abscheiden‘) und Stoffwechsel sind topaktuelle Forschungsgebiete mit einem jährlichen Publikationsumfang von weltweit über 200.000 Publikationen.
 
Nahezu jedes Bevölkerungsmitglied - vom Neugeborenen bis ins hohe Alter – ist in der einen oder anderen Form von einer endokrinologischen oder metabolischen Erkrankung betroffen. Auch viele „Volkskrankheiten“ sind in hohem Maß endokrin-metabolisch bedingt, etwa Hypertonie (Hochdruckerkrankung), Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) oder Osteoporose (Knochenschwund). 
 
Endokrinologie und Stoffwechsel umfassen ein breites Spektrum aus Diagnostik und Therapie von Erkrankungen – u.a. der Schilddrüse und Nebenschilddrüse, der Hypophyse und aller Verbindungen zwischen Knochen-, Lipid- und Zuckerstoffwechsel.
Zu den Schwerpunkten zählen aber auch intestinale Hormone, Gehirn, Immun- und entzündungsmediierte Endokrinopathien, endokrinologische Fertilitätsfragen und Genderforschung sowie auch onkologische Themen. 
 
 
 
 

Öffnungszeiten und Kontakt

Leitung:
Univ.-Prof. Dr. Barbara Obermayer-Pietsch
Tel +43 (316) 385 - 12517
barbara.obermayer@medunigraz.at

Ltd. RT:
Tel +43 (316) 385 - 12035
FAX +43 (316) 385 - 12032
 
Andrea Weber
andrea.weber@klinikum-graz.at
Tel +43 (316) 385 - 12517
FAX +43 (316) 385 - 12477
 
Laborzeiten:
Annahme von Proben werktags von 8:00 - 14:00 außer nach Rücksprache.
 
Adresse:
Landeskrankenhaus - Universitätsklinikum Graz
A-8036 Graz, Auenbruggerplatz
Tel +43 (316) 385 - 12383
 
Universitätsklinik für Innere Medizin
Klin. Abt. Endokrinologie und Diabetologie
(Leitung: Univ. -Prof. Dr. Th. Pieber)
und
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
(Leitung:  Univ.-Prof. Dr. U. Lang)

Lageplan

Letzte Aktualisierung: 26.01.2017