Research Unit Transplantation Research

Assoz. Prof. Dr. Vanessa Stadlbauer-Köllner und Assoz. Prof. Philipp Stiegler

 

 
 AG Transplantationsforschung Jun16.jpg
  

Die Research Unit „Transplantation Medicine“ wird gemeinsam von Assoz. Prof. Dr. Vanessa Stadlbauer-Köllner (Innere Medizin) und Assoz. Prof. Philipp Stiegler (Chirurgie) geleitet. Das erlaubt eine optimale Verknüpfung dieser beiden klinischen Bereiche sowie der Grundlagenforschung im Sinne von translationaler Forschung.

Assoz.-Prof. Dr. Vanessa Stadlbauer-Köllner leitet den Bereich „Klinische Forschung. Mit ihren MitarbeiterInnen führt sie unterschiedlichen klinische Projekte durch, die Darm-Leber Interaktionen (Darmpermeabilität, Mikrobiota), Modulation der Mikrobiota, Messung bakterieller Produkte (z.B. Endotoxin, bakterielle DNA), Albuminfunktion, oxidativen Stress, zellulärer Energiehaushalt, Immunbiologie (Neutrophilenfunktion, Toll-like Rezeptoren), Spendermanagement und Organqualität, sowie die statistischen und mathematische Auswertung von biomedizinischen Daten umfassen.
 
  
 
 
 
 
 
 
 
Aktuelle Projekte - Förderung durch den Fonds zur Förderung der Wissenschaftlichen Forschung (FWF):
  
1) Das Projekt „Endotoxin, Neutrophilenfunktion und Albumin bei Nierenversagen“ läuft seit Juli 2011.
 
Bei diesem Projekt wird der Zusammenhang zwischen der klinischen Beobachtung, dass Patienten mit Nierenversagen häufiger Infektionen bekommen, der Funktion neutrophiler Granulozyten, der Albuminfunktion und Endotoxin an mehr als 240 Patienten untersucht. Diese Arbeit wird das Verständnis der Pathophysiologie der erhöhten Infektionsneigung von chronischen Nierenkranken erweitern und eventuell bei der Einteilung der Patienten in Risikogruppen, entsprechend ihres Endotoxinstatus und ihrer Immun- und Albumin Fehlfunktion, helfen. Weiters könnten die Ergebnisse dieser Studie wichtige Implikationen für die Entwicklung neuer Therapien haben.
 
2) Das Projekt „Probiotika bei Leberzirrhose“ läuft seit Juli 2012.
 
Bei diesem Projekt geht es darum, an ca. 100 Patienten mit Leberzirrhose zu untersuchen, ob Probiotika bei Patienten mit Leberzirrhose die Neutrophilenfunktion verbessern und Infektionen verhindern können. Dazu wird eine randomisierte, doppelblinde placebo-kontrollierte Studie mit einem Multi-Species Probiotikum durchgeführt. Wenn sich die Hypothese dieser Studie bewahrheitet, würde die Gabe von Probiotika eine einfache und kostengünstige Prophylaxe von Infektionen bei Leberzirrhose darstellen und eventuell zu einer Verringerung der Mortalität führen.
  
Weiters werden Projekte, die vom Land Steiermark, der Stadt Graz und über Firmenkooperationen unterstützt werden, durchgeführt.
 
Teilnahme am K1 Zentrum CBmed - Förderung durch die Forschungsförderungsgellschaft (FFG): 
 

Projekt "Probiotics in Diabesity"

In diesem Projekt wird der Zusammenhang des Darm-Mikrobioms und der Darmpermeabilität mit der Glukosekontrolle bei Diabetes und Adipositas untersucht.

Projekt "Probiotics in early Sepsis"
 
In diesem Projekt wird untersucht, ob sich das Darm-Mikrobiom bei Infektionen mit systemischen Entzündungszeichen vom gesunden Mikrobiom unterscheidet und ob der Verlauf der Erkrankung anhand von Mikrobiom-Veränderungen vorhersagbar ist.
 

Förderung durch die Österreichische Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin zur Erforschung der Ursachen der sekundär sklerosierenden Cholangitis nach kritischer Krankheit.

 

Weiters werden Projekte, die vom Land Steiermark, der Stadt Graz und über Firmenkooperationen unterstützt werden, durchgeführt.

 
Die Arbeitsgruppe arbeitet auch eng mit anderen Forschungsgruppen in In- und Ausland zusammen:
 

Cooperations Tranplant Res.jpg 

 

MitarbeiterInnen:

Dr. Bettina Leber
Mag. Angela Horvath
Dr. Andreas Blesl
Dr. Florian Rainer
Bianca Schmerböck, Bsc
Irina Komarova
 

 

StudentInnen: 

Julia Haberl, Bsc
Philipp Grande
Verena Feuchter
Michael Kipperer

 

Abgeschlossene Abschlussarbeiten 2014-2016: 

Sherzay, K, 2016 Einfluss eines Multispezies-Probiotikums auf die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Leberzirrhose-Patientinnen Humanmedizin [Diplomarbeit]
 
Yüksel, Ö, 2016 Lebensqualität bei PatientInnen mit Leberzirrhose Vergleich mit gesunden Kontrollen und mit anderen chronischen Erkrankungen
Humanmedizin [Diplomarbeit]
 
Spindelboeck, W, 2015 Die Rolle der Albumindysfunktion bei chronischem Leberversagen Doktoratsstudium der Medizinischen Wissenschaft; Humanmedizin [Dissertation]
 
Horn, M, 2014 Quantification of infectious adverse events associated with dual- and triple-therapy in patients suffering from hepatitis C Humanmedizin; [Diplomarbeit]
 
Suppan, O, 2014 Ernährungsverhalten von Patienten mit Leberzirrhose (Nutritional behaviour of patients with liver cirrhosis Humanmedizin [Diplomarbeit]
 
Hartl, A, 2014 Probiotic modulation of gut microflora in cirrhosis: Influence on immune function and infections. [Bachelorarbeit] FH JOANNEUM
 
Schmerböck, B, 2014 Gut permeability and bacterial products in different liver and renal diseases. [Bachelorarbeit] FH Joanneum  

 

Wichtigste rezente Arbeiten:

1. Trieb M, Horvath A, Birner-Gruenberger R, Spindelboeck W, Stadlbauer V, Taschler U, Curcic S, Stauber RE, Holzer M, Pasterk L, Heinemann A, Marsche G. Liver disease alters high-density lipoprotein composition, metabolism and function. Biochim Biophys Acta. 2016 Jul;1861(7):630-8. doi: 10.1016/j.bbalip.2016.04.013. Epub 2016 Apr 19. PubMed PMID: 27106140 
 
2. Pilz S, Putz-Bankuti C, Gaksch M, Spindelboeck W, Haselberger M, Rainer F, Posch A, Kreuzer P, Stojakovic T, Stadlbauer V, Obermayer-Pietsch B, Stauber RE.  Effects of Vitamin D Supplementation on Serum 25-Hydroxyvitamin D Concentrations  in Cirrhotic Patients: A Randomized Controlled Trial. Nutrients. 2016 May 10;8(5). pii: E278. doi: 10.3390/nu8050278. PubMed PMID: 27171112; PubMed Central PMCID: PMC4882691. 


3. Spindelboeck W, Horvath A, Tawdrous M, Schmerböck B, Zettel G, Posch A, Streit A, Jurse P, Lemesch S, Horn M, Wuensch G, Stiegler P, Stauber RE, Leber B, Stadlbauer V. Triple Therapy with First Generation Protease Inhibitors for Hepatitis C Markedly Impairs Function of Neutrophil Granulocytes. PLoS One. 2016 Mar 3;11(3):e0150299


4. Pasterk L, Lemesch S, Leber B, Trieb M, Curcic S, Stadlbauer V, Schuligoi R, Schicho R, Heinemann A, Marsche G. Oxidized plasma albumin promotes platelet-endothelial crosstalk and endothelial tissue factor expression. Sci Rep. 2016 Feb 24;6:22104. 


5. Lee KC, Stadlbauer V, Jalan R. Extracorporeal Liver Support Devices for Listed Patients. Liver Transpl. 2016 Jan 19. doi: 10.1002/lt.24396. [Epub ahead of print] PubMed PMID: 26785141. 


6. Ribitsch W, Schneditz D, Franssen CF, Schilcher G, Stadlbauer V, Horina JH, Rosenkranz AR. Increased Hepato-Splanchnic Vasoconstriction in Diabetics during Regular Hemodialysis. PLoS One. 2015 Dec 29;10(12):e0145411 


7. Stadlbauer V, Leber B, Lemesch S, Trajanoski S, Bashir M, Horvath A, Tawdrous, M, Stojakovic T, Fauler G, Fickert P, Högenauer C, Klymiuk I, Stiegler P, Lamprecht M, Pieber TR, Tripolt NJ, Sourij H. Lactobacillus casei Shirota Supplementation Does Not Restore Gut Microbiota Composition and Gut Barrier in Metabolic Syndrome: A Randomized Pilot Study. PLoS One. 2015 Oct 28;10(10):e0141399.  


8. Stadlbauer V, Lang-Olip I, Leber B, Mayrhauser U, Koestenbauer S, Tawdrous M, Moche M, Sereinigg M, Seider D, Iberer F, Wiederstein-Grasser I, Portugaller RH, Stiegler P. Immunohistochemical and radiological characterization of wound healing in porcine liver after radiofrequency ablation. Histol Histopathol. 2016  Jan;31(1):115-29. 


9. Stadlbauer V. Immunosuppression and probiotics: are they effective and safe? Benef Microbes. 2015 Dec;6(6):823-8
10. Krones E, Fickert P, Zitta S, Neunherz S, Artinger K, Reibnegger G, Durchschein F, Wagner D, Stojakovic T, Stadlbauer V, Fauler G, Stauber R, Zollner, G, Kniepeiss D, Rosenkranz AR. The chronic kidney disease epidemiology collaboration equation combining creatinine and cystatin C accurately assesses renal function in patients with cirrhosis. BMC Nephrol. 2015 Dec 1;16:196 


11. Schneditz D, Ribitsch W, Schilcher G, Uhlmann M, Chait Y, Stadlbauer V. Concordance of absolute and relative plasma volume changes and stability of F(cells) in routine hemodialysis. Hemodial Int. 2015 Aug 5.  


12. Tripolt, NJ., Leber, B., Triebl, A., Köfeler, H., Stadlbauer, V., Sourij, H. Effect of Lactobacillus casei Shirota supplementation on Trimethylamine-N-oxide levels in patients with metabolic syndrome: an open-label, randomized study. Atherosclerosis 2015, Sep;242(1):141-4

 
 
Letzte Aktualisierung: 24.11.2016