Allgemeines

forschung_foto_bh.jpgIntensive Forschungstätigkeit, die Teil eines internationalen Netzwerkes ist, garantiert unseren PatientInnen, dass ihre Behandlung mit Methoden, die dem modernsten Stand des Wissens entsprechen, erfolgt.

Als universitäre Abteilung obliegt der Klinischen Abteilung für Onkologie Graz zusätzlich zur bestmöglichen PatientInnen- Betreuung und der studentischen Lehre die Forschung im Bereich der Krebsdiagnostik und -therapie.

Diese Forschungstätigkeit ist nicht zuletzt ein Garant dafür, dass PatientInnen nach dem jeweils aktuellen Stand des internationalen Wissens und mit den modernsten Methoden an unserer Abteilung betreut werden.

An der Klinischen Abteilung für Onkologie werden regelmäßig neuartige medikamentöse Verfahren in klinischen Untersuchungen geprüft.
Unsere PatientInnen können daher das Privileg in Anspruch nehmen, neueste – sonst noch nicht verfügbare Therapieverfahren – durch Teilnahme an Klinischen Studien zu erhalten.

Die Klinische Abteilung für Onkologie führt nicht nur eigenständig unterschiedliche Forschungsprojekte zur Verbesserung therapeutischer Möglichkeiten durch, sondern ist auch Teil eines Netzwerkes von Forschungseinrichtungen in Österreich – aber auch weit darüber hinausgehend bis in die USA.

Besonderes Augenmerk in der klinischen Forschung wird auf neue Immuntherapieverfahren gerichtet. Innovative Impfstoffe zur Bekämpfung bzw. Vorbeugung von Krebserkrankungen werden beforscht.

Letzte Aktualisierung: 09.07.2015