HCM-Ambulanz

Die HCM-Ambulanz versteht sich als zentrale Schaltstelle für ZuweiserInnen, zuständig für die universitäre Diagnostik und weiterführende Therapie von PatientInnen mit hypertrophen Kardiomyopathien. Hierzu zählt im Allgemeinen jede kardiale Hypertrophie, die nicht allein durch Bluthochdruck erklärbar ist, insbesondere genetische hypertrophe obstruktive/nicht obstruktive Kardiomyopathien, Speicherkrankheiten (z.B. kardiale Amyloidose, Mb. Fabry), aber auch andere seltene hypertrophe Kardiomyopathien. Es bestehen langjährige Kooperationen mit Radiologie (Herz-MR), Genetik (Diagnostik, Beratung), interventioneller Kardiologie (invasive Druckmessung, Septumablation) und Rhythmologie (Loop-Recorder, ICD-Therapie).
 

Weitere Ambulanzen:

- HCM-Ambulanz

- Herzinsuffizienz ("CMP")-Ambulanz

- Herzschrittmacher-Ambulanz

- Hochrisikoambulanz

- Hypertonieambulanz

- Interdisziplinäre HTX-VAD-Ambulanz

- Rhythmusambulanz

- Vitienambulanz

Öffnungszeiten und Kontakt

An drei Freitagen im Monat

08:00-16:00 Uhr

Terminvereinbarung notwendig

Lageplan

Letzte Aktualisierung: 04.09.2019