Herzkatheter-Labor

Bild Herzkatheter.png


Das Team der interventionellen Kardiologie des Universitätsherzzentrums Graz ist bestrebt, bei der Diagnose und Behandlung der Koronarherzerkrankung das höchste Versorgungsniveau zu erbringen, um die Mortalität und Morbidität der ischämischen Herzkrankheit in Österreich zu reduzieren.

Unser Team besteht aus hochqualifizierten interventionellen KardiologInnen und steht für Notfälle rund um die Uhr zur Verfügung. In zwei Katheterlaboren führen wir jährlich 2900 diagnostische Herzkatheteruntersuchungen und rund 900 perkutane Koronarinterventionen mit Implantation von einem oder mehrerer medikamentenbeschichteter Stents durch.

Dank der Erfahrung des Teams und der Verfügbarkeit von high-end Technologien, sowohl für die Diagnose (fraktionierte Flussreserve, intravaskulärer Ultraschall, optische Kohärenztomographie und vieles mehr) als auch für die Therapie (Rotablation sowie Device-Portfolio für die Behandlung von chronischer Gefäßverschlüssen, …) können wir eine optimale dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand entsprechende Behandlung für unsere Patienten garantieren.

Der Großteil unserer Eingriffe wird durch einen radialen Zugang durchgeführt, wodurch viele unserer Patienten in einem tagesklinischen Aufenthalt behandelt und eventuell schon am gleichen Tag entlassen werden können.

Wir legen Wert auf die kontinuierliche Entwicklung und Einführung innovativer Methoden im Bereich der interventionellen Kardiologie. Dementsprechend nehmen wir an mehreren akademischen und internationalen Studien teil und haben somit Zugang zu den neuesten Technologien auf dem Gebiet der koronaren Diagnostik und Therapie.

In Anerkennung des internationalen hohen Standards in der Versorgung sind wir als Referenzzentrum häufig in die Ausbildung interventioneller KardiologInnen aus dem In- und Ausland involviert.
Folgende Spezialeingriffe werden über die koronare Intervention hinaus im Rahmen der Routineversorgung angeboten: Einbau atrialer Okkluder bei angeborenem Septumdefekt, Herzohrverschluss bei Vorhofflimmern, Transkoronare Alkoholablation bei Septumhypertrophie.
 

Öffnungszeiten und Kontakt

​a

Lageplan

Letzte Aktualisierung: 06.09.2019