Ambulanzen und Spezialeinrichtungen

​Die Ambulanzen der Klinischen Abteilung für Nephrologie betreuen ca. 1.200 PatientInnen pro Jahr. Von diesen sind ca. 450 PatientInnen Empfänger eines Nierentransplantates und 200 PatientInnen weisen ein Nierensteinleiden auf.
Im Jahre 2008 wurden mehr als 6.800 Fachuntersuchungen, 7.000 Blutentnahmen, 700 24-Stunden-Blutdruckmessungen, 950 Sonographien und 46 Nierenpunktionen durchgeführt.