Patientenschulung

​Die Bewältigung einer chronischen Nierenerkrankung insbesondere mit Nierenversagen und den therapeutischen Maßnahmen wie Hämodialysebehandlung, Peritonealdialyse oder Nierentransplantation bedeutet einen schwerwiegenden Eingriff in den Lebensstil der PatientInnen und erfordert seine langjährige Mitarbeit.

Es wurde deshalb an unserer Abteilung ein PatientInnen-Schulungsprogramm „INDIAL" ins Leben gerufen, das Information über die Erkrankung, den Lebensstil, Diät, Behandlungsmethoden, Medikation und die Bewältigung sozialer und psychischer Probleme anbietet. 
Es werden den PatientInnen und seinen Angehörigen in zwei vierstündigen Seminareinheiten eingehend die Vor- und Nachteile der Hämodialyse, der Bauchfelldialyse mit Heimbehandlung und der Nierentransplantation näher gebracht und auch soweit möglich optisch und praktisch demonstriert. 
Weiters nimmt die Klinische Abteilung für Nephrologie mit einer Hypertonieschulung auch am Schulungsprogramm „Herz - Leben" teil. Die Schulungstermine werden unter der Tel. Nr. 0316/385-12969 über die Dialysestation vergeben.

Letzte Aktualisierung: 17.03.2016