Klinische Studien

Die Versorgung unserer Patienten nach den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist uns wichtig. Durch die Teilnahme an internationalen Studien und eigenen Forschungsprojekten ist das möglich!
Neue Behandlungsmöglichkeiten für  Autoimmunerkrankungen werden in klinischen Studien geprüft werden. Das Ziel dieser Studien ist es, heraus zu finden ob ein neues Medikament besser als die Nichteinnahme (Placebo) oder ein herkömmliches Präparat ist. Die Studien werden nach strengen Vorschriften und  den geltenden nationalen- und internationalen Richtlinien (ICH-GCP) durchgeführt.
Die Vorteile einer Studienteilnahme sind engmaschige Kontrollen mit regelmäßigen Blutabnahmen, körperlichen Untersuchungen und persönliche Betreuung durch das Studienteam. Vor Beginn einer Studie werden die Patienten genau über den Studienablauf, sowie Vor-und Nachteile und mögliche Risiken der Studienteilnahme/Studienmedikaments aufgeklärt.
Die Studienambulanz der Rheumatologie sucht laufend nach StudienteilnehmerInnen. Mit einer Studienteilnahme  können Sie  einen wichtigen Beitrag zur weiteren Erforschung  der Ursache und Therapie von Autoimmunerkrankungen leisten!
Für Informationen zu aktuellen Forschungsprojekten, melden Sie sich gerne  in der Studienambulanz.
 
Derzeit bieten wir Studien zu folgenden Erkrankungen an:
-          frühe axiale Spondyloarthritis
-          Polymyalgia Rheumatica
-          Rheumatoide  Arthritis
-          Psoriasis Arthritis
-          Sjögren Syndrom
 

Öffnungszeiten und Kontakt

​Montag - Freitag 7:30 - 15:30 Uhr

Tel. +43 (316) 385 - 16856

Lageplan

Letzte Aktualisierung: 20.10.2017